Aktionsabos von “die Glocke”

Zeitung unterstützt mit Blühpatenschaften für die heimische Biodiviersität

Einsaat des Blühstreifens

Seit 2020 unterschütz die Glocke die heimische Biodiversität, in dem sie Aktionsabos anbietet, mit denen Blühpartenschaften eingegangen werden. So konnte Hubert Anxel auf seinem Feld eine Wildbeebank anlegen. Julia Schnietzmeyer von der Glocke und Hendrik Specht (Stiftung Westfälische Kulturlandschaft) waren bei der Einsaat dabei (von links).

Nach drei Monaten

Schon drei Monate nach der Einsaat ist eine blühende Landschaft entstanden.

Ein Jahr später hat sich das Erscheinungsbild gewandelt und andere Arten haben sich angesiedelt.

Der Blick von Oben zeigt die verschiedenen Strukturen, die von vielen Tieren genutzt werden.

Auch im Winter sind die Wildbeebank mit dem angrenzenden Blühstreifen wichtige Lebensräume.

Ansprechpartner

Hendrik Specht

M.Sc. Landschaftsökologie

Schorlemerstraße 11
48143 Münster
Tel.: (+49) 0251 / 41 75 – 187
Fax: (+49) 0251 / 41 75 – 261
specht@kulturlandschaft.nrw

Stiftung Westfälische Kulturlandschaft

Hauptgeschäftsstelle

Münster

Schorlemerstraße 11
48143 Münster
Tel.: 0251 / 4175 147
Fax: 0251 / 4175 261
info[at]kulturlandschaft.nrw

Geschäftsstelle Herford

Auf der Helle 16
32052 Herford
Tel.: 05221 / 34204.46
Fax:  05221 / 34204.19

Die Stiftung Westfälische Kulturlandschaft wurde vom Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband e.V. gegründet, um gemeinsam mit Naturschutz und Landwirtschaft neue Wege zur Bewahrung und Entwicklung der Kulturlandschaft in Westfalen-Lippe zu gehen.