Energiepflanzenanbau und Biodiversität

Maßnahmen

Mehrjährige Biogas-Blühmischung

Ziel:

Der Anbau einer mehrjährigen Blühpflanzenmischung verbessert zum einen die Brut- und Aufzuchtmöglichkeiten (z.B. für Kiebitz und Rebhuhn), dient als Nahrungsquelle und stellt zum anderen einen ganzjährigen Schutz- und Rückzugsraum für Wildtiere dar. Zusätzlich kann die Biomasse zur Erzeugung von Biogas genutzt werden.

 

Informationen:

  • Vergütung: 357 €/ ha/ Jahr zzgl. Saatgut
  • kein Einsatz von PSM (Ausnahme ggf. im 1. Standjahr)
  • Wirtschaftsdünger bis max. 80 kg N/ ha/ Jahr, kein Einsatz mineralischer Dünger
  • Umsetzung sowohl flächig als auch in Streifen möglich; Mindestbreite der Streifen innerhalb von Maiskulturen 12 m, innerhalb von Getreideschlägen und am Rand von Ackerflächen 6 m
  • Ernte: 1x jährlich im August (nur im 1. Standjahr Mitte September)
  • Ein Umbruch erfolgt frühestens nach drei Jahren, die Mischung kann mind. fünf Jahre stehen bleiben.
i

Maßnahmenblatt auf Anfrage erhältlich

Bilder der Maßnahmen

Projektpartner und Förderer

Stiftung Westfälische Kulturlandschaft

Schorlemerstraße 11
48143 Münster
Fon 0251 / 4175 147
Fax 0251 / 4175 261
info[at]kulturlandschaft.nrw

Kurzinformation.

Die Stiftung Westfälische Kulturlandschaft wurde vom Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband e.V. gegründet, um gemeinsam mit Naturschutz und Landwirtschaft neue Wege zur Bewahrung und Entwicklung der Kulturlandschaft in Westfalen-Lippe zu gehen.